Überlegungen für junge Menschen

Posted on Sep 12, 2021

Einleitung 📖

In dieser Folge denke ich über Zunkunftsperspektiven für junge Menschen nach. Einerseits erzähle ich von meinen Erfahrungen, andererseites lasse ich meine Ansichten einfließen.

Vielleicht bekommst du ja den ein oder anderen guten Gedanken.

Das Wichtigste ist Verständnis 💡

Ein fundamentales Prinzip für das Erwachsen-werden ist die Welt zu verstehen.

Dafür braucht es:

  • Kontrolle über die Sprache
  • Die Fähigkeit in Konzepten zu denken
  • Ein breites Allgemeinwissen
  • Ansätze zum kritischen Denken
  • Die Mentalität Probleme zu lösen

Kontrolle über die Sprache 💬

  • Breites Vokabular in Deutsch
  • Viel lesen!
  • Übe deine Gedanken zu artikulieren

Die Fähigkeit in Konzepten zu denken 🏛️

  • Lerne Englisch (und weitere Sprachen)
    • Gucke alle Serien in OV

Ein breites Allgemeinwissen 🐛

  • Ich habe in meiner Kindheit Löwenzahn gespielt
  • Viel Wissen konsumieren (Bücher, Dokumentationen)
  • Podcasts all day

Ansätze zum kritischen Denken 🧐

  • Eigne dir Meinungen von anderen an
  • Benutze diese Meinungen in Argumenten
  • Sammle neue Meinungen, wenn die alten sich nicht bewahrheiten

Die Mentalität Probleme zu lösen 🤓

  • Neuro Linugistisches Programmieren
  • Achte auf das eigene Framing
  • Erkenne das Framing anderer
  • Umgebe dich mit Leuten die du bewunderst/dich inspirieren

Erfahrungen sammeln ❤‍🔥

“Die ersten 10 Jahre, einfach zuhören” 🙉

Lennard Peikoff hat das mal gesagt. Das wichtigste in der Jugend ist sich so vielen Einflüssen wie möglich auszusetzen. Gehe immer davon aus, dass die Person mit der du redest etwas weiss, dass du nicht weisst.

Geh ins Ausland, so früh wie möglich 🎒

Schüleraustausche helfen dir dich weiterzuentwickeln. Persönlich, wie sprachlich und beruflich. Du bist “ins kalte Wasser geworfen” und lernst so schneller “das Schwimmen”. Knüpfe Kontakte fürs Leben.

Fang an zu Arbeiten, so früh wie möglich 🧑‍🏭

Lerne Pünktlichkeit, Verlässlichkeit, Teamarbeit, Verantwortung. Je mehr Berufe du ausprobierst, desto genauer weißt du, was du magst und was nicht. Diversiviziert dein Lebenslauf.

“Lernen fürs Leben” 🧠

Die Schule bereitet dich nicht auf das Leben vor. Das musst du selbst machen. Solange du in der Schule sein musst, mach das Beste daraus.

School is not a place for smart people

  • Rick Sanchez

Skillz 🔧

Stell dir immer die Frage: “Ist das eine Fähigkeit für die jemand im freien Markt Geld ausgibt?" Lerne eine Programmiersprache:

  • Python (für Einsteiger)
  • Javascript (wenn du ein Beruf in Software willst)

Schule/Universität 🏫

Der staatliche Bildungsapparat ist ein Kartell. Meide das Kartell, außer es ist absolut notwendig. Wenn du in der Schule/Universität bist, baue ein Standbein im privaten Sektor auf. Das Internet ist deine Schule.

Werde Autodidakt

Wenn du weißt, wie du lernst, und dir schnell neue Fähigkeiten beibringen kannst, kannst du dich immer anpassen. Das Internet ist deine Bibliothek. Lerne dich selbst zu motivieren und Wissen in der Welt zu implementieren.

Gesundheit 🏋️

Hebe schwere Gewichte (Squat, Deadlift, Press, Bench). Ernähre dich Gesund (bspw. minimiere Zucker) und lerne über Stoffwechsel. Lerne Gärtnern.

Machen 🏇

Überlege dir Projekte, die dir Spaß machen/dein Leben verbessern. Fang an! Übe dich in Konsistenz und Disziplin, Projekte zu Ende zu bringen. Schreibe Tagebuch.